Ausgezeichnete Azubis 

Veröffentlicht von BKO am

Print Friendly, PDF & Email

Bildungsgang Maler*in und Lackierer*in Auch in diesem Jahr wurden am Berufskolleg Ost der Stadt Essen die Besten des Maler- und Lackierhandwerks für gute Leistungen und motivierte Mitarbeit seitens der Sto-Stiftung ausgezeichnet. Hierzu zählen diesmal die beiden Auszubildenden des dritten Lehrjahres: Helena Jürgens (Malerbetrieb Gottschling GmbH) und Alexander Pretzer (Malerbetrieb Heinrich Schmid GmbH & Co. KG).

Am 06.05.2022 überreichten Herr Stahlbusch (Vorsitzender der Sto-Stiftung) und Herr Botzet (Sto Stiftungsrat Handwerk) gemeinsam mit dem Schulleiter Herrn Dr. Geifes, Abteilungsleiter Farbe-Werbung Herrn Dr. Wahl, der Bildungsgangleiterin Maler*in und Lackierer*in Frau Spieß sowie Fachlehrer*innen den funktionalen Werkzeugkoffer im Wert von 1.000 Euro. Die Koffer sind unter anderem mit Qualitätswerkzeugen der Firma Storch und einem Laser-Messgerät der Firma Stabila bestückt. Darüber hinaus erhielt jeder Azubi ein neues Tablet-PC zur optimalen digitalen Vorbereitung auf die Gesellenprüfung.

Die Nachwuchs-Förderung der Sto-Stiftung prämiert jährlich 100 Förderplätze in der ersten Qualifizierungsrunde im Rahmen des bundesweiten Bestenwettbewerbs »Du hast es drauf – zeig´s uns!«. Hierbei stehen nicht nur die fachliche Bildung, sondern auch die persönliche Entwicklung der Bewerber*innen im Fokus.

Die Abteilung Farbe und Werbung des Berufskollegs Ost der Essen freut sich auch in den kommenden Jahren über motivierte junge Menschen des Ausbildungsberufes Maler*in und Lackierer*in. Denn wie immer gilt: »Ihr habt es drauf! Zeigt es uns!“«

Sieger aus Essen im Bestenwettbewerb 2022 der Sto Stiftung (Mitte): Alexander Pretzer und Helena Jürgens. Mit ihnen freuen sich (von links): Till Stahlbusch, Gregor Botzet, Dr. Sascha Geifes, Arnd Gottschling, Anja Spieß und Dr. Roland Wahl

Foto: Markus Mikolajczak