Auszeichnung der besten Auszubildenden in NRW 2018

17. Dezember 2018
Print Friendly, PDF & Email

Am 20. November 2018 wurden anlässlich des 70. Jubiläums des Verbands der Freien Berufe NRW die besten Auszubildenden in den Bereichen von Ärzten, Apothekern, Anwälten, Bauzeichnern, Ingenieuren, Steuerberatern etc. geehrt. Stefan Pannenbäcker aus Essen erhielt seine Auszeichnung als jahrgangsbester Vermessungstechniker im Regierungsbezirk Düsseldorf. Schon bei der Zeugnisübergabe im Sommer wurden seine Leistungen durch die den Bund der Deutschen Vermessungsingenieure und dem Verband Deutscher Vermessungsingenieure geehrt.

Im Haus der Ärzteschaft in Düsseldorf übergab Ministerpräsident Armin Laschet die Auszeichnung zusammen mit Hanspeter Klein, ehem. Vorsitzender des Verbands Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V., an die insgesamt 31 ehemaligen Auszubildenden. Hendrik Wüst, Minister für Verkehr, beglückwünschte ebenfalls die Absolventen.

Stefan Pannenbäcker  ist 21 Jahre alt und beendete im Sommer 2018 seine Ausbildung zum Vermessungstechniker bei Herrn Jens Henkys, öffentlich bestellter Vermessungsingenieur in Oberhausen.

Ministerpräsident Armin Laschet (li.) überreicht zusammen mit Hanspeter Klein, Verband Freier Berufe die Urkunde und Preis.

Fotonachweis: Verband Freier Berufe im Lande NRW / Fotograf Rolf Purpar/ Abdruck Honorarfrei

Comments are closed.