Holztechnik und Gestaltung

Die Abteilung Holztechnik und Gestaltung umfasst drei Bildungsgänge:

Die Ausbildung in den einzelnen Ausbildungsberufen dauert im Regelfall 3 Jahre – eine Verkürzung ist evtl. unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Die Ausbildungsberufe Tischler/-in und Raumausstatter fallen in den Zuständigkeitsbereich der Handwerkskammer (HWK). Die Ausbildung zum/zur Gestalter/-in für visuelles Marketing ist die Industrie und Handelskammer (IHK) zuständig. Diese überprüfen, organisieren und begleiten die einzelnen Bereiche der Ausbildung.

Grundlage der schulischen Ausbildung sind die entsprechenden Lehrpläne für das Berufskolleg:

  • Gestalterin für visuelles Marketing/ Gestalter für visuelles Marketing (Schule in NRW , Lehrplan zur Erprobung; Jahr 2004)
  • Tischlerin/ Tischler (Schule in NRW Heft Nr. 4136, Jahr 2010)
  • Raumausstatterin/ Raumausstatter (Schule in NRW Heft, Lehrplan zur Erprobung, Jahr 2004)

Diese Lehrpläne beinhalten das Lernfeldkonzept als grundlegendes Prinzip. Die Lernfelder sind schulintern durch Lernsituationen konkretisiert worden. Ausgehend von praxisorientierten Situationen erfolgt der Unterricht somit in Lernsituationen. Anhand dieser werden theoretische Grundlagen im berufsbezogenen Bereich grundlegend und umfassend erarbeitet. Jede Lernsituation endet mit einem Handlungsprodukt.

Dieser Lernprozess wird von den allgemeinbildenden Fächern vervollständigt.

Regelmäßige Ausflüge, Exkursionen zu Messen, Museen, Ausstellungen, Herstellern und Betrieben ergänzen unsere schulische Arbeit.

Arbeits- und Rahmenbedingungen
Wir bieten gute Ausstattungen mit Fachräumen und Werkstätten:

  • Tischlerwerkstatt
  • Computerraum
  • Computerwagen mit Laptops
  • Kreativraum Gestalter/in für visuelles Marketing
  • Schaufenster
  • Werkstattraum Raumausstatter/-in

Comments are closed.