Corona – Lernmaterialen für vollzeitschulische Bildungsgänge und die Ausbildungsvorbereitung

17. März 2020
Print Friendly, PDF & Email

Informationen für Eltern, Schüler*innen und Studierende

Für die Zeit der, durch die Landesregierung angeordneten, Schulschließung ist das Berufskolleg Ost aufgefordert, die Schülerinnen und Schüler zum Lernen zu Hause anzuhalten. Im Folgenden erhalten Sie eine Kurzübersicht über die in den einzelnen Abteilungen getroffenen Regelungen zur Versorgung der Schülerinnen und Schüler mit geeigneten Lernmaterialien.

Im Sinne einer erfolgreichen Teilnahme an den bevorstehenden Abschlussprüfungen hat die Versorgung mit Materialien zur Prüfungsvorbereitung Priorität.

Für Rückfragen stehen die Lehrkräfte des Berufskollegs Ost per Email zur Verfügung. Unsere Lehrkräfte sind unter ihren dienstlichen Email-Adressen erreichbar. Diese folgt folgender Systematik AnfangsbuchstabeVorname.Nachname@bko-essen.de. Für Max Mustermann bedeutet dies z.B. m.mustermann@bko-essen.de. Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an unsere Sekretariat.

 

Abteilung Fachoberschule (FOS)

  • Die 11er-Klassen der Fachoberschule für Gestaltung, Technik und Agrarwirtschaft sind bereits letzten Freitag über Möglichkeiten und Konsequenzen des Unterrichtsentfalls informiert worden. Grundsätzlich sieht die Vertragslage im die Schule begleitenden Praktikum so aus, dass zu unterrichtsfreien Zeiten das Praktikum absolviert werden muss. In dem Sinne werden auch digital keine Unterrichtsinhalte fortgeführt. Dennoch werden Übungen angeboten und Hausaufgaben aufgegeben, um Lernprozesse nicht abreißen zu lassen und eine kontinuierliche Beschäftigung mit schulischen Inhalten anzuregen. Die Klassenlehrer*innen und jeweiligen Fachkolleg*innen nehmen mit den Schüler*innen per Email Kontakt auf und stehen auch für Nachfragen und Erläuterungen wiederum per Email zur Verfügung.
  • Für die 12er-Klassen sieht das anders aus. Hier gilt es, Unterrichtsinhalte digital zu vermitteln, Aufgabenstellungen per Email oder auf digitalen Plattformen zu geben, Leistungen einzufordern, dabei Termine zu setzen und Leistungen auch zu bewerten.
    Die Erteilung von „sonstigen Mitarbeitsnoten“, sogenannten SOMI- oder auch SOLEI-Noten in der Sek. II und ihr umfassender Geltungsbereich ermöglicht es den Kolleg*innen, die im Emailkontakt erbrachten Leistungen (Übungen, Hausaufgaben, Referate, Handouts etc.) entsprechend zu würdigen.
    Die Ausgabe/Zusendung von Unterrichtsmaterialien und Aufgabenstellungen wird an den im Stundenplan vorgesehenen Unterrichtsterminen orientiert, erfolgt also weitestgehend immer dann, wenn auch Unterricht in der Schule angesagt wäre.
    Die Klassenlehrer*innen und jeweiligen Fachkolleg*innen nehmen mit den Schüler*innen per Email Kontakt auf und stehen auch für Nachfragen und Erläuterungen wiederum per Email zur Verfügung.

 

Abteilung Ausbildungsvorbereitung

  • Bildungsgang Internationale Förderklassen
    Die IF-Klassen erhalten die Arbeitsaufträge per E-Mail.
  • Bildungsgang berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen
    Die AV-Klassen wurden durch die Maßnahmenträger aufgefordert die Arbeitsblätter aus der Freiarbeitsmappe zu bearbeiten. Im Hinblick auf den Hauptschulabschluss wird empfohlen die alten Arbeitsblätter zu wiederholen.

 

Abteilung Berufsfachschule

  • Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule werden über die jeweilige Klassenlehrerin/jeweiligen Klassenlehrer per E-Mail mit Arbeitsmaterialien versorgt. Eine Kontaktaufnahme zu den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern kann über die bekannten E-Mailadressen geschehen.
  • Generelle Informationen zur Berufsfachschule können bei Herrn Batz (s.batz@bko-essen.de) erfragt werden.

 

Abteilung Fachschule für Technik

  • Informationen folgen!

Comments are closed.