Gut gereinigt!

18. September 2020
Print Friendly, PDF & Email

Abteilung Farbe-Werbung Die professionelle Reinigung von Farbspritzpistolen ist die Voraussetzung für einwandfreies Lackieren. Die Firma Master-Clean unterstützt die Bildungsarbeit am Berufskolleg Ost mit innovativem Equipment: In Betrieb genommen wurden jetzt zwei Lackierpistolen-Reinigungsgeräte für lösemittelhaltige und wässrige Lacke, die während des fachpraktischen Unterrichts verarbeitet werden – von den Auszubildenden bei den Fahrzeuglackierer*innen, Maler*innen und Lackierer*innen sowie Schilder- und Lichtreklamehersteller*innen.

Geschäftsführer Herr Peter installierte die neuen Anlagen, die den Sicherheitsvorschriften der ATEX-Richtlinie entsprechen – verbunden mit einer Einweisung für Frau Schlosser als Fachlehrerin. Darauf kommt es an: »Wir empfehlen ein Lackierpistolenreinigungsgerät mit Freiblaseeinrichtung für die Luftkanäle oder gründlich und sorgfältig von Hand zu reinigen – Spritzpistolen aber nie in Verdünnung oder Abbeizer zu legen«, erklärt Herr Peter.

Denn beim Einweichen in Lösemittel lösen sich zwar die Schmutzpartikel und Lackreste, sie gelangen aber auch in die Luftkanäle der Pistole. Da die Luftkanäle sehr feine Bohrungen sind, verstopfen diese Partikel nach und nach die Kanäle. Da es sich dabei um einen schleichenden Prozess handelt, wird er vom Lackierer oft nicht sofort bemerkt: Das Lackierergebnis verschlechtert sich allmählich bis es schließlich erheblich darunter leidet – z. B. Farbtonverschiebungen, Partikeleinschlüsse, Strahlverkleinerung.

Mit der modernen Ausstattung können die Auszubildenden ihre Spritzpistolen stets rationell und gründlich reinigen.

Für perfekte Lackierergebnisse: Herr Peter bei der Übergabe der modernen Lackierpistolen-Reinigungsgeräte an Frau Schlosser.

Comments are closed.