Informativ und erfolgreich – ein Abend der Fachoberschule

17. Januar 2018
Print Friendly, PDF & Email

Informationsabend der Fachoberschule Gestaltung, Technische Mediengestaltung, Bautechnik, Holztechnik und Agrarwirtschaft.

Am 15. Januar 2018 fand im Foyer und Pädagogischen Zentrum des Berufskollegs Ost ein Informationsabend zum Besuch der dort angebotenen Fachoberschule und der Berufsfachschule statt. Interessierte Schülerinnen und Schüler und deren Eltern konnten an diesem Abend Einblicke in diese Schulformen erhalten und sich über deren Voraussetzungen, Organisation, Inhalte und Abschlussmöglichkeiten informieren. Vortrag, Unterrichtsmaterialpräsentationen und Beratungsgespräche mit Kolleginnen und Kollegen boten höchst anschauliche Einblicke in die Fachoberschule mit ihren Fachrichtungen zur Gestaltung, Technischen Mediengestaltung, Bautechnik, Holztechnik und Agrarwirtschaft sowie die Berufsfachschule Bau/Holz und Digitale Medien.

 
 
Berufliche Orientierung in Fachrichtungen, die Zukunft haben –
Die Fachoberschule am Berufskolleg Ost

Technik und Agrarwirtschaft sind die Grundlagen der Wachstumsmärkte in unserer unmittelbaren Umgebung. Sie sind für deren Ausgestaltung von größter Bedeutung. Um dem Fachkräftebedarf in diesen Bereichen zukünftig gerecht zu werden, gilt es, Schülerinnen- und Schülerinteressen frühzeitig zu wecken, zu entdecken und zu fördern.

In einem zweijährigen Schulbesuch der Fachoberschule mit hohem Praktikumsanteil gelingen Einblick, Orientierung und Kenntniserwerb in Berufsbereichen, die unsere Zukunft prägen. Mechanik, Festigkeitslehre, Bauphysik und Wärmedämmung in der Bautechnik, Holzkonstruktion und –schutz, Bauelemente und Möbelbau in der Holztechnik, Grünflächenplanung/Landschaftsbau, Forstbetrieb, Viehzucht und Pflanzenkunde in der Agrarwirtschaft sind dabei nur einige wenige Stichworte, die ein weites Feld der beruflichen Tätigkeiten in diesen Fachrichtungen eröffnen. Dabei sind Umweltschutz und Nachhaltigkeit weitere Aspekte, die in allen drei Fachrichtungen zunehmend an Bedeutung gewinnen und Perspektiven eröffnen.

Bautechnik, Holztechnik, Agrarwirtschaft und nicht zuletzt auch Gestaltung sind Fachrichtungen, die am Berufskolleg Ost in der zweijährigen Fachoberschule angeboten werden. In Klasse 11 und 12 werden berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Allgemeinen Fachhochschulreife erworben. Im ersten Jahr wird ein fachbezogenes Praktikum absolviert, das an dreieinhalb Tagen der Woche absolviert wird. Anderthalb Tage der Woche gehen die Schülerinnen und Schüler zum Berufskolleg Ost in den Unterricht. Im zweiten Jahr erfolgt „nur“ Unterricht, der zu einem überwiegenden Teil fach- und fachrichtungsbezogen erteilt wird. Das Jahr schließt mit der Fachhochschulreifeprüfung ab, die die Möglichkeit des Studiums an einer Fachhochschule eröffnet.

Der Besuch der Fachoberschule bietet den Erwerb beruflicher Kenntnisse in den Fachrichtungen Bautechnik, Holztechnik, Agrarwirtschaft und Gestaltung. Diese sind einerseits theoretisch fundiert und werden andererseits anschaulich und praxisnah vermittelt.

Die Fachoberschule ist direkt berufsbezogen in der jeweiligen Fachrichtung (Bautechnik, Holztechnik, Agrarwirtschaft, Gestaltung) und darüber hinaus entwicklungsorientiert. Sie stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur Fachkraft von morgen dar.

Comments are closed.

Berufskolleg Ost der Stadt Essen