Mehr Bäume für mehr Zukunft 

Veröffentlicht von BKO am

Print Friendly, PDF & Email

Die MediengestalterInnen der MG-20-1 haben als Abschluss ihrer Projektwoche zum Thema „Unser Wald steht unter Stress. Was können wir tun?“ gemeinsam mit dem engagierten Bürgermeister Rolf Fliß und der Försterin Sally Retz, 200 Rotbuchen in einem Waldstück auf den Ruhrhöhen beim Jagdhaus Schellenberg gesetzt. 

Hervorgegangen ist diese Kooperation aus dem Fachbereich „Grün und Gruga“ der Stadt Essen – und hat Potenzial für mehr! Allein über 1750 Hektar Wald und vieles mehr rund um das ‚öffentliche Grün’ wird in Essen gepflegt und erhalten. 

Der informative Kurzfilm den die Auszubildenden in der Projektwoche erstellt haben kann demnächst hier angesehen werden und gibt wichtige Hintergrundinformationen zu dem Thema. Informiert euch und werdet auch aktiv – für die Qualität und Zukunftsfähigkeit unserer Stadt!

Eure MG-20-1