Volles Haus beim Fachvortrag Betoninstandsetzung

12. November 2018
Print Friendly, PDF & Email

Am 05.10.2018 fand im Pädagogischen Zentrum mit Dipl.-Ing. Martin Will (Bereichsleiter Malerbe-triebe Hermann Brück) nun zum zweiten mal ein Impulsvortrag zur professionellen Betoninstandsetzung in der Malerpraxis statt. Diesmal waren nicht nur die drei Malermittelstufenklassen anwesend, die sich aktuell im Lernfeld 5 mit Aspekten der qualifizierten Betoninstandsetzung beschäftigen, auch die Bauzeichner, die Betonbauer und die Berufsfachschule Bau-Holz des Berufskollegs Ost der Stadt Essen konnten den höchst interessanten Ausführungen lauschen.

Aus der Praxis für die Praxis: Der 70-minütige Impulsvortrag von Martin Will bündelte Basiswissen zur professionellen Betoninstandsetzung, das durch detailliertes Praxiswissen vertieft wurde. Durch reale Objektbeispiele aus der näheren Umgebung Essens (Universität, Feuerwehrhalle) und weitere Großobjekte (Kühltürme, Kraftwerke, Autobahnbrücken) wurde die Thematik interessant und spannend dargestellt. Angesprochen wurden auch einschlägige Untergrundprüfungen für Beton, Untergrundvorbereitungen sowie Instandsetzungsmaßnahmen und Schutzbeschichtungssysteme, die zuvor im Fachunterricht erarbeitet wurden.

So gelang es Herrn Will, diese große Zuhörerschaft durch seine freundliche und anschauliche Vortragsweise zu motivieren und zu begeistern. Schon jetzt hat Dipl.-Ing. Martin Will dem Bildungsgang Maler- und Lackierer/-in zugesagt, auch im nächsten Jahr wieder einen Vortrag am Berufskolleg zu halten. Wir freuen uns schon jetzt!

Bis auf den letzten Platz war das Pädagogische Zentrum beim Impulsvortrag Betoninstandsetzung von Dipl.-Ing. Martin Will, Fa. Brück besetzt.

Comments are closed.