Edelmetall

Unterricht | Downloads | Goldschmiedeförderverein | Kontakt

 

Corona Informationen

Seit mehreren Wochen erhielten die Schüler*innen der Abteilung Edelmetall Präsenzunterricht nach Plan (regulärer Stundenplan/regulärer Einsatz der Fachkolleg*innen).
Lediglich (einige) Werkstatt-Projekte und die Projekttage Gemmologie für die Gold Oberstufe mussten aufgrund CORONA leider entfallen.
Es wurden noch mehrere Klassenarbeiten geschrieben, so dass für Schüler*innen Jahreszeugnisse ausgestellt werden konnten.
Die Schüler*innen erhielten den Unterricht auf zwei Klassenräume verteilt (R 225 + 226), um den Mindestabstand (1,50 m) zu gewährleisten.

Alle weiteren Hygiene-Vorschriften wurden praktiziert:

  • „Einbahnstraßen“-Wegleitsystem
  • tägliche Sitzplan-Protokolle (Abgabe im Sekretariat)
  • ausreichend Seife + Einmalhandtücher (auch Desinfektionsmittel)
  • Abstandsregel (1,50 m)
  • tägliche Reinigung der Kontaktflächen

Wie geht es im neuen Schuljahr 2020/21 weiter?

Das Schulministerium ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt sehr optimistisch:
Nach den Ferien sollen (unter Vorbehalt) im neuen SJ 2020/21 alle Lerngruppen wieder gemeinsam im Klassenverband unterrichtet werden.

Unsere Werkstattlehrer*innen haben ein Hygiene-Konzept für die Werkstatt erarbeitet, welches seitens Schulleitung akzeptiert wurde, so dass nach den Sommerferien auch die Werkstatt-Wochen wieder stattfinden sollen. Gleiches gilt für die Projekttage Gemmologie.
Die für die ehemalige Gold Oberstufe angesichts Corona entfallenen Gemmologietage werden an zwei Terminen (Mo, 17. 08. und Mo, 24.08.2020) nachgeholt.

Wir halten Sie weiterhin „auf dem Laufenden“!

 


 

Herzlich Willkommen in der Abteilung Edelmetall!


Bildungsgänge

  • Gold-/Silberschmiede (Ausbildungszeit: 3,5 Jahre)
  • Feinpolierer (Ausbildungszeit: 3 Jahre)

Berufsschulstandorte (Gold-/Silberschmiede) in NRW

  • Münster
  • Köln
  • Essen (ca. 90 Schüler/-innen)

einzügige Jahrgänge 

  • Unterstufe
  • Mittelstufe
  • Oberstufe
  • Abgangsstufe

Frauenanteil ca. 70 – 80 % | Männeranteil ca. 20 – 30 %

großes Einzugsgebiet (Abteilung Edelmetall):

  • Niederrhein bis Emmerich
  • Südwestfalen bis Siegen
  • Ostwestfalen bis Bielefeld
  • Aachen

 

Comments are closed.