Berufsfachschule (BFS)

» Infoabend 16.01.23 um 19 Uhr



Wir bieten folgende einjährige Bildungsgänge an:


// BFS-1 Bau/Holz

Eingangsvoraussetzung

  • Du hast den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 (HS9)
  • Du möchtest berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Bau/Holz erlangen
  • Du hast einen Einstufungstest in den Bereichen Deutsch, Mathe, Englisch und Technik bei uns gemacht

Beschreibung der Fachrichtung Bau / Holz

Theorie:

  • Du lernst u.a. Grundlagen über Holzverarbeitung, Gartenbau, Farbenlehre, Bautechniken und technisches Zeichnen
  • Du erweiterst deine Kenntnisse und Fähigkeiten in allgemeinbildenden Fächern (D, M, E, Politik/Wirtschaft, usw.)

Praxis:

  • Du lernst in den Schulwerkstätten den Umgang mit Werkzeugen und verschiedenen Materialien kennen und fertigst kleine Objekte an oder erlernst verschiedene Techniken (z.B. Tapezieren)
  • Du absolvierst einmal pro Halbjahr ein zwei-wöchiges Praktikum in einem Betrieb aus den Bereichen Bau / Holz, z.B.: Tischler*in, Maler*in, Dachdecker*in, Fliesenleger*in, usw.

Ziel der schulischen Ausbildung

  • Du möchtest den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS10) erwerben
  • Du erwirbst berufliche und theoretische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Bau/Holz
  • Du hast zwei zwei-wöchige Praktika erfolgreich absolviert
  • Du entwickelst im Laufe des Schuljahres eine Idee über deine berufliche/schulische Anschlussperspektive

Beschulung: Vollzeit und Praktika

  • Du hast jeden Tag 6-8 Stunden Unterricht
  • Im Herbst (Okt./Nov.) und im Frühjahr (März) machst du jeweils zwei Wochen Praktikum (verpflichtend für den Abschluss)
  • Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik/Wirtschaft, Religion, Sport
  • Fachunterricht: Theorie (Betriebsorganisation); Praxis (Produkterstellung)

AnsprechpartnerInnen




// BFS-2 Bau/Holz

Eingangsvoraussetzung

  • Du hast den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS10)
  • Du möchtest berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Bau/Holz erlangen
  • Du hast einen Einstufungstest in den Bereichen Deutsch, Mathe, Englisch und Technik bei uns gemacht

Beschreibung der Fachrichtung Bau/Holz

Theorie:

  • Du lernst u.a. Grundlagen über Holzverarbeitung, Gartenbau, Farbenlehre, Bautechniken und technisches Zeichnen
  • Du erweiterst deine Kenntnisse und Fähigkeiten in allgemeinbildenden Fächern (D, M, E, Politik/Wirtschaft, usw.)

Praxis:

  • Du lernst in den Schulwerkstätten den Umgang mit Werkzeugen und verschiedenen Materialien kennen und fertigst kleine Objekte an oder erlernst verschiedene Techniken (z.B. Tapezieren)
  • Du absolvierst einmal pro Halbjahr ein zwei-wöchiges Praktikum in einem Betrieb aus den Bereichen Bau / Holz, z.B.: Tischler*in, Maler*in, Dachdecker*in, Fliesenleger*in, usw.

Ziel der schulischen Ausbildung

  • Du möchtest den Realschulabschluss bzw. die Fachoberschulreife (FOR) erwerben
  • Du erwirbst berufliche und theoretische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Bau/Holz
  • Du hast zwei zwei-wöchige Praktika erfolgreich absolviert
  • Du entwickelst im Laufe des Schuljahres eine Idee über deine berufliche/schulische Anschlussperspektive

Beschulung: Vollzeit und Praktika

  • Du hast jeden Tag 6-8 Stunden Unterricht
  • Im Herbst (Okt./Nov.) und im Frühjahr (März) machst du jeweils zwei Wochen Praktikum (verpflichtend für den Abschluss)
  • Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik/Wirtschaft, Religion, Sport
  • Fachunterricht: Theorie (Betriebsorganisation); Praxis (Produkterstellung)

AnsprechparterInnen




// BFS-2 Gestaltung/Digitale Medien

Eingangsvoraussetzung

  • Du hast den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS10).
  • Du möchtest berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Gestaltung / Digitale Medien erlangen.
  • Du nimmst an einem Aufnahmegespräch teil.

Beschreibung der Fachbereichs Gestaltung / Digitale Medien

Theorie:

  • Du lernst u. a. Grundlagen über Farbenlehre, technisches Zeichnen usw.
  • Du erweiterst deine Kenntnisse und Fähigkeiten in allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik/Wirtschaft usw.)

Praxis:

Du lernst in projekt- und fachbezogenem Unterricht: 

  • in Computerräumen die Grundlagen von text- und bildverarbeitenden PC-Programmen
  • in Werkstätten bspw. der Buchbinderei: die Grundlagen einfacher Bindearbeiten, den Umgang mit Papier und ähnlichen Materialien
  • im Fotostudio: Grundlagen der Fotografie sowie den Umgang mit Kameras kennen

Du absolvierst einmal pro Halbjahr ein zweiwöchiges Praktikum in einem Betrieb aus dem Bereich Medien, z. B. Fotograf*in, Mediengestalter*in.


Ziel der schulischen Ausbildung

  • Du möchtest den Realschulabschluss bzw. die Fachoberschulreife (FOR) erwerben.
  • Du erwirbst berufliche und theoretische Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich Gestaltung/ Digitale Medien.
  • Du hast zwei Praktika erfolgreich absolviert.
  • Du entwickelst im Laufe des Schuljahres eine Idee über deine berufliche/schulische Anschlussperspektive.

Beschulung: Vollzeit und Praktika

  • Du hast jeden Tag 6-8 Stunden Unterricht.
  • Im Herbst (Okt. / Nov.) und im Frühjahr (März) machst du jeweils zwei Wochen Praktikum (verpflichtend für den Abschluss).
  • Unterrichtsfächer: Deutsch, Mathematik, Englisch, Politik/Wirtschaft, Religion, Sport
  • Fachunterricht: Mediengestaltung, Medienproduktion und Datenmanagement sowie Projektunterricht.

LehrerInnenteam und AnsprechparterInnen


Über uns » Abschlüsse » Berufsfachschule (BFS)